STUDIO HAMBURG ENTERPRISES MIT VIELFÄLTIGEM PROGRAMM AUF DEM EUROPEAN FILM MARKET

„Berlin, Berlin“ fährt nach Berlin – In diesem Jahr wird die Studio Hamburg Enterprises (SHE) mit einem neuen und umfangreichen Programmangebot auf dem EFM vertreten sein, der im Rahmen der Berlinale vom 20.02.-27.02.2020 stattfindet.

Eines der Highlights ist die humorvolle Kinokomödie „Berlin, Berlin“, die 15 Jahre nach dem Abschluss der erfolgreichen ARD-Erfolgsserie das turbulente Leben der Hauptfigur Lolle (Felicitas Woll) auf der Leinwand weiterspinnt und von Fans bereits sehnlichst erwartet wird. Der deutsche Kinostart im Verleih der Constantin Film ist für März 2020 vorgesehen, internationalen Einkäufern bietet SHE auf dem EFM bereits ein exklusives Market Screening.

Eine ganz andere Geschichte erzählt der herzerwärmende und mitreißende Jugendfilm „Zu weit weg“:
eine außergewöhnliche Freundschaft zwischen Flüchtlingskrise und Fußballplatz, die international schon zahlreiche Festivalpreise gewinnen konnte und am 28. Februar im Rahmen von „Lola @ Berlinale“ gezeigt wird.

Darüber hinaus bietet SHE in diesem Jahr packende TV-Thriller und spannende Krimis im Serienformat. Starke Frauen mit starken Geschichten stehen 2020 im Fokus.

Mit dabei sind „Die Informantin“ mit Topbesetzung Aylin Tezel und die Erfolgsserie „Wolfsland“ mit Yvonne Catterfeld.

Außerdem wird die hochspannende High-End TV-Serie „Die Toten von Marnow“ angekündigt: Petra Schmidt-Schaller brilliert als Ermittlerin in einer mörderischen Verschwörung, deren Wurzeln tief in die deutsch-deutsche Vergangenheit zurückreichen. Von der für die zweite Jahreshälfte 2020 zu erwartenden Thriller-Serie werden bereits erste Bilder präsentiert.

Das Studio Hamburg Enterprises Weltvertriebs-Team rund um Director of International Sales Christiane Wittich wird in der Berlinale Series Lounge (BIKINI BERLIN) vom 24.02. bis 26.02. anzutreffen sein.

SCREENINGS

„Berlin, Berlin“: Freitag, 21.02. | 12:45 Uhr im Marriott I

„Zu weit weg“: Freitag, 28.02. | 12:15 Uhr im CUBIX II

Presse Studio Hamburg
Frau Jana Sokolinski
T +49 40 6688-2207
presse@studio-hamburg.de